Datenschutzsoftware 2B Advice PrIME im iX Magazin bewertet

2B Advice im iX-Magazin

Spitzenplatz für Datenschutzmanagementsoftware 2B Advice PrIME

Die Datenschutz-Grundverordnung stellt weitgehende Anforderungen an Unternehmen. Sie normiert umfangreiche Dokumentations- und Meldepflichten, Betroffenenrechte, Löschpflichten, Risikoeinschätzungen und vieles mehr. Verstöße können mit Bußgeldern von bis zu 20 Millionen Euro oder bis zu vier Prozent des weltweiten Vorjahresumsatzes belegt werden, je nachdem, welcher Beitrag höher ist.

Um sich zu entlasten, arbeiten viele Unternehmen mit softwaregestützten Datenschutzmanagementlösungen. Diese bieten Standardisierung, Templates, Muster und Assistenten in unterschiedlicher Quantität und Qualität. Die Zeitschrift „iX – Magazin für professionelle Informationstechnik“ bietet in ihrer Dezemberausgabe 2021 einen ausführlichen Überblick über am Markt erhältliche Datenschutztools und ihre Funktionen. Unter den vorgestellten Lösungen ist auch unsere Datenschutzmanagementlösung 2B Advice PrIME.

 

Das Vorgehen der iX


Die iX skizziert in ihrem Artikel die Herausforderungen der DSGVO und zitiert aus diversen Bitkom-Studien typische Probleme bei der Umsetzung der Datenschutzanforderungen. Sie identifiziert Datenschutzmanagementlösungen als Hilfestellung bei der täglichen Arbeit einer Datenschutzorganisation. Die iX möchte einen Marktüberblick über gängige Datenschutztools geben. Hierzu schrieb sie die Hersteller von Datenschutzlösungen an und bat um das Ausfüllen eines Fragebogens zu den einzelnen Features der jeweiligen Software. Mindestens 13 Hersteller haben geantwortet und gaben Auskunft über den Umfang ihrer jeweiligen Features, Anzahl der Installationen, Preismodell sowie vorhandene Schnittstellen zu anderen Systemen.

 

2B Advice PrIME im Vergleich zu anderen Datenschutzlösungen

 

Die meisten der vorgestellten Softwarelösungen bieten ein Produkt aus der Cloud und ein monatliches oder jährliches Abonnement. Ein Anbieter bietet zudem eine kostenlose Einzelplatzlizenz an sowie die Möglichkeit für Unternehmen, die Lösung selbst zu hosten. In beiden Fällen sind wir das, die 2B Advice GmbH. Weitere Hersteller bieten dies nicht.
Von den Tools, die sämtliche Anforderungen an das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten, Betroffenenanfragen, Meldepflichten, Datenschutz-Folgeabschätzungen, Consent-Manager etc. erfüllen, hat 2B Advice mit 4.400 Einheiten die mit Abstand meisten Instanzen im Markt.

Noch schneller trennt sich die Spreu vom Weizen, wenn nach vorhandenen Schnittstellen zu weiteren IT-Systemen gefragt wird. Hier müssen die meisten Anbieter passen. 2B Advice PrIME bietet Ihnen dagegen eine integrierte REST-API. REST-API steht für „Representational State Transfer – Application Programming Interface“. Sie macht den Austausch von Informationen möglich, wenn sich diese auf unterschiedlichen Systemen befinden, ermöglicht also die Maschine-zu-Maschine-Kommunikation. Dank REST-API ist es möglich, Informationen und Aufgaben auf verschiedene Server zu verteilen und mit Hilfe eines HTTP-Requests anzufordern.

 

Fazit

Die aktuelle Ausgabe der iX bietet einen Marktüberblick über 13 Datenschutztools unterschiedlicher Hersteller. Dabei sticht ein Produkt besonders hervor und wird besonders häufig eingesetzt: 2B Advice PrIME. Machen Sie sich selbst ein Bild von den vielfältigen Features unserer Lösung. 2B Advice PrIME bietet mit Online-Verarbeitungen, Online-Prüfungen, einem frei konfigurierbaren Reporting und individuellen Web-based Trainings weitere wertvolle Unterstützungen für Ihre Datenschutzorganisation. Als einziger Hersteller bietet wir eine kostenlose Einzelplatzlizenz an, die Sie hier zum Download bestellen können. Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität von 2B Advice PrIME!


Share this post :

Popular Categories

Newsletter

Get free tips and resources right in your inbox, along with 10,000+ others
de_DEGerman